Forellen Cordon bleu mit Almdammer und Tomatenkompott

Zeit: 45 minuten

Zutaten für 4 Personen

Forellen Cordon bleu:

  • 8 Forellenfilets ohne Haut
  • 250g GOLDSTEIG Almdammer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 Blüten Lavendel (gemahlen)
  • etwas Mehl
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel
  • etwas Öl zum Ausbacken

Für den Schaum:

  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Brühe
  • Salz
  • kleine Prise Anis
  • 50 g GOLDSTEIG Butter

Tomatenkompott:

  • 1⁄2 Zwiebel
  • GOLDSTEIG Butter
  • 200 g Tomaten Pomodoro
  • Salz
  • Zucker
  • Zitronenabrieb (Bio-Zitrone)
  • gehackter Rosmarin

 

Zubereitung

Forellenfilets entgräten und unter Folie leicht plattieren. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Lavendel würzen. Den Almdammer in 8 ca. 1 cm auf 5 cm rechteckige kleine Balken schneiden. Die Almdammer-Stücke auf die Forellenfilets geben und einrollen. Zweimal mit Mehl, Ei und Semmelbröseln panieren. In Öl bei 160° C aus- backen und im Rohr ca. 12 Min. bei 120° C fertig garen.

Für den Schaum: Sahne, Brühe, Butter und Anis miteinander leicht verkochen, mit Salz abschmecken und schaumig aufmixen.

Tomatenkompott: Zwiebel schälen und klein schneiden. In Butter anschwenken, mit Pomodoro auffüllen und mit Salz, Zucker, Zitronenabrieb und Rosmarin abschmecken.

 

TIPP:

Das Cordon bleu kann auch mit anderen Fischarten (Zander, Lachs, Karpfen etc.) zubereitet werden.