Hirse-Käse-Burger mit Senf-Honig-Creme

Zeit: 30 minuten

Zutaten für 1 Personen

Burger:

  • 1 Vollkornbrötchen
  • 100 g Hirse
  • 150 ml Brühe
  • 40 g Lauch
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Eigelb
  • etwas Zitronenabrieb (Bio-Zitrone)
  • 20 ml Sesamöl, geröstet
  • 30 g Sesam, geröstet

Burgersauce:

  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Quark
  • 1 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronenabrieb (Bio-Zitrone)
  • 1 Prise Rohrzucker

Belag:

  • 2 Scheiben
  • GOLDSTEIG Almdammer
  • etwas Rucola (nach Belieben)

 

Zubereitung

Hirse in kaltem Wasser waschen und in Brühe ca. 8 – 10 Min. weich kochen. In der Zwischenzeit den Lauch halbieren, waschen und in dünne Streifen schneiden. Den Lauch kurz in Sonnenblumenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die weiche Hirse mit dem Lauch und Eigelb vermengen und mit Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und Sesamöl abschmecken. Die Hirse zu einem Taler formen, in Sesam wenden und in einer Pfanne anbraten.

Burgersauce: Senf, Honig, Quark und Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und Rohrzucker abschmecken.

Belag: Vollkornbrötchen halbieren, mit Sauce bestreichen und mit Rucola, Hirsetaler und Käse belegen. Nochmals mit Sauce bestreichen und mit der anderen Brötchenhälfte abdecken.

 

TIPP:

Hirsetaler eignen sich hervorragend zum Einfrieren.